Das Schulprofil der KMRS

Wir als Schulgemeinschaft wollen es allen Schüler*innen unserer Schule ermöglichen, ihr Potenzial bestmöglich zu entfalten, damit sie sowohl während ihrer Schulzeit als auch in ihrer zukünftigen Berufs- und Lebenswelt erfolgreich sein können. Dazu erwerben die SchülerInnen  nachhaltig und systematisch Wissen und lernen fachspezifische wie fächerverbindende Zusammenhänge zu verstehen. 

Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, eigene Stärken und Schwächen kennenzulernen, diese zu reflektieren und damit umzugehen. Als Freisinger Schule profitieren wir von SchülerInnen mit unterschiedlichen sozialen und kulturellen Hintergründen. Dabei ist uns ein Umgang wichtig, der von gegenseitigem Respekt geprägt ist.

Mint-Schule

Ziel der Initiative MINT21 ist es, die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Bereich der Fächer Mathematik, Informations­technologie, Biologie, Chemie und Physik zu stärken und dadurch eine noch effektivere Vorbereitung auf die Anforderungen der Bildungs- und Berufslandschaft des 21. Jahrhunderts zu erreichen.

UMWELT- UND NACHHALTIGKEITSSCHULE | Fair Trade School

Seit dem Schuljahr 2018/2019 wurde die Karl-Meichelbeck-Realschule jährlich als Umweltschule in Europa - Internationale Nachhaltigkeitsschule ausgezeichnet. Das Projekt verfolgt die Aufgabe, die SchülerInnen für eine nachhaltige Entwicklung und für einen schonenden Einsatz von Ressourcen zu sensibilisieren.

Wahlpflichtfächergruppen

In der sechsstufigen Realschule durchlaufen die Schülerinnen und Schüler eine prägende Zeit – von der Kindheit bis zum Erwachsenwerden. Unsere Aufgabe und unser Ziel ist es, die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler in dieser Zeitspanne bestmöglich auf ihren Abschluss vorzubereiten und ihnen Perspektiven für ihren Weg nach der Realschule aufzuzeigen.

Wahlunterricht

Trotz der aktuellen Situation werden an der Karl-Meichelbeck-Realschule in diesem Schuljahr einige Wahlfächer angeboten. Sobald der Schulalltag wieder von Corona befreit ist, wird dieses Angebot noch erweitert werden.

Offener Ganztag

Die offene Ganztagsschule der Karl-Meichelbeck-Realschule ist ein freiwilliges Angebot zur Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern. Kooperationspartner der momentan 66 betreuten Kinder aus der 5., 6., 7., 8., und 9. Jahrgangsstufe ist die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. des Regionalverbands. 
Die Betreuung durch das pädagogische Personal findet in jahrgangsübergreifenden Gruppen von Montag bis Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr statt.

Doppelstunden und Lehrerraumprinzip

An der KMRS unterrichten wir – wenn möglich – in Doppelstunden. Dieses Prinzip bietet vielerlei Chancen und Möglichkeiten, wie zum Beispiel eine ökonomischere Vorbereitung des Schultages für Schüler*innen und damit auch leichtere Schultaschen.

Kompass

Im Jahr 2007/2008 startete die Stiftung „Bildungspakt Bayern“ zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie dem Partner Sparda-Bank München das Modellprojekt „KOMPASS – Kompetenz aus Stärke und Selbstbewusstsein“. Die Karl-Meichelbeck-Realschule beteiligt sich seit dem Schuljahr 2011/12 an diesem Projekt, das eine stärkenorientierte Lehr- und Lernkultur zum Ziel hat.

Musik

Um jungen Menschen die Freude am Musizieren zu vermitteln, ihnen eine ganzheitliche Bildung angedeihen zu lassen und um ihnen eine gewinnbringende Alternative zur digitalen Onlinewelt zu ermöglichen, bietet die Karl-Meichelbeck-Realschule für Schüler*innen neben dem normalen Musikunterricht ein breites musikalisches Angebot an.

Erasmus+

Erasmus+ ist ein EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Förderung des europäischen Austausches und der Vermittlung interkultureller und fachlicher Kompetenzen. Die europäischen Werte sollen so nachhaltig gestärkt werden. 


Unsere Partner und Auszeichnungen

© 2020 | Karl-Meichelbeck-Realschule | Staatliche Realschule Freising