Nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung wurde die KMRS im November 2018 erneut mit dem Signet »MINT-freundliche Schule« für ihre MINT-Schwerpunktsetzung geehrt.

Im Rahmen der Preisverleihung betonte Bayerns Kultusminister Michael Piazolo: „Kinder und Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, ist ein wichtiges Anliegen unserer bayerischen Bildungspolitik. Wir setzen uns für die MINT Förderung an bayerischen Schulen ein, weil sich den jungen Menschen in diesem Bereich Zukunftschancen eröffnen.“

Vertreter aus der Wirtschaft wiesen auf den Vorteil dieser Initiative hin: MINT-freundliche Schulen begeistern Kinder und Jugendliche nicht nur für Technik – sie bereiten den Nachwuchs auch auf die Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen vor und zeigen ihnen die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten auf.

An unserer Schule beweisen u.a. Fächer wie NTS (Natur, Technik, Sprache), dass dies auf vielfältige kreative und unterhaltsame Weise geschehen kann.